Berichte aus der Kolpingsfamilie
Kolpingsfamilie Glonn
< 2005: Feldkreuz zum 150-jährigen
Zurück zur Übersicht
> 2005: Ein neues Feldkreuz für Glonn

Vorbereitungen zum Weltjugendtag
Zum 20. Weltjugendtag im August 2005 machen sich Hunderttausende junger Menschen aus aller Welt nach Deutschland auf den Weg, um gemeinsam ein Fest des Glaubens zu feiern. In unserer Pfarrei erwarten wir in der Zeit vom 11.- 16.08.2005 ca. 40 junge Gäste zu den „Tagen der Begegnung“. Das ist für uns als Kolpingsfamilie eine einmalige Chance, hautnah zu erleben, was Christsein in anderen Ländern bedeutet. Wir können mit der Welt unseren Glauben teilen und gemeinsam mit Jugendlichen unterschiedlichster Herkunft feiern, singen, tanzen und Kirche als nationenübergreifende Gemeinschaft erleben.
Auf Ihrer Reise wollen die internationalen Gäste nicht nur die einzigartige Atmosphäre des Weltjugendtag erleben, sondern auch ein Stück „Glonn“ kennenlernen. Die jungen Leute übernachten in Glonner Gastfamilien. Es ist wichtig, diesen jungen Menschen zu zeigen, wie Gastfreundschaft bei uns gelebt und sie mit offenen Armen von uns empfangen werden. Den anderen begegnen heißt, Christus zu begegnen.
Um dieses außergewöhnliche Ereignis hier in Glonn durchführen zu können, benötigen die Organisatoren des WJT viele helfende Hände und finanzielle Unterstützung. Die KF Glonn spendete daher kürzlich einen Teil des Erlöses vom Nikolausdienst 2004. Das Planungsteam vom WJT freute sich sehr über die Spende in Höhe von 300,00 Euro.

Regina Brunnhofer


Zurück zum Seitenanfang · Zurück zur Übersicht