Berichte aus der Kolpingsfamilie
Kolpingsfamilie Glonn
< 2006: Erste Glonner Bierprobe 2006
Zurück zur Übersicht
> 2006: Familienwochenende

Besuch im Chiemgauer Hochseilgarten
Am Samstag den 21. Oktober machten sich 2 Autos mit Mitgliedern der Kolpingsfamilie Glonn auf den Weg zum Chiemgauer Hochseilgarten. Bei strahlendem Sonnenschein ging es gegen 9:00 Uhr los nach Aschau am Chiemsee.
Nach der Begrüßung wurden wir dort gleich mit den üblichen Sicherheitvorkehrungen vertraut gemacht. Danach gab es ein kurzes "Bodentraining" und anschließend ging es über eine Kletterwand auf die 10m hoch gelegene Plattform. Von dort aus konnte man über Balken balancieren, sich durch ein Netz hangeln, von einem zum anderen Autoreifen schwingen und vieles mehr. Hierbei bekam jeder direkt ein Gefühl dafür wie es um seine Kondition steht und ob man auch schwindelfrei ist.

Hochgefühle - Hochstimmung - Höhenflüge - Grenzerfahrung
Das sind so die Schlagworte, mit denen auch der Veranstalter wirbt. Für ausreichende Sicherheit ist gesorgt, da man immer grundsätzlich zweifach angeseilt ist und das auch jeweils vom beigestellten Partner überprüft wird.
Nach knapp vier Stunden waren dann die meisten der Beteiligten am Ende ihrer Kräfte. Wer wollte konnte sich noch zum Abschluss mit einem Trapez von der Plattform schwingen und auf einen 8m hohen Stamm stellen?
Alles in allem waren alle Beteiligten begeistert und freuen sich bereits auf eine Wiederholung oder eine ähnliche Veranstaltung.


Thomas Niedermair


Zurück zum Seitenanfang · Zurück zur Übersicht