Berichte aus der Kolpingsfamilie
Kolpingsfamilie Glonn
< 2001: Chinesischer Kochkurs voller Erfolg
Zurück zur Übersicht
> 2001: 1200,- Mark vom Nikolaus für Nachbarschaftshilfe und Spielplätze

1000,- Mark für Moçambique

Im Bild: Das Organisations-Team des diesjährigen Weisswurstseminars mit  dem symbolischen Scheck für Moçambique.
Das Organisations-Team des diesjährigen Weisswurstseminars
Nicht nur jede Menge Spass war beim diesjährigen Weisswurstseminar der Kolpingsfamilie Glonn angesagt. Auch für die Leidtragenden der Katastrophen in Moçambique hatte die Faschingsgaudi ihr Gutes: Je DM 500,- gehen an "Ärzte ohne Grenzen" und an die UNICEF.
Das Geld kommt von der Musikkapelle Glonn, die auf einen Teil Ihrer Gage verzichtet hat, den Besuchern des Weisswurstseminars durch den Kauf der Lose und der Kolpingsfamilie Glonn, die den Betrag großzügig aufgerundet hat.


Zurück zum Seitenanfang · Zurück zur Übersicht